Muss der Einwilligende geschäftsfähig sein?

Nein, es geht nur um die natürliche Einsichts- und Urteilsfähigkeit. Dies gilt auch für Vermögensdelikte, bei denen an sich die Verfügungsbefugnis von der Geschäftsfähigkeit abhängt.

Click to rate this post!
[Total: 10 Average: 4.6]