Was ist ein abstraktes Gefährdungsdelikt?

Bei einem abstrakten Gefährdungsdelikt wird ein bestimmtes Verhalten als sorgfaltswidrig, als grundsätzlich gefährlich eingestuft. Ob die Gefahr, vor der geschützt werden soll, tatsächlich eingetreten ist, ist dabei unerheblich.

Beispiel: § 316 StGB (Trunkenheit im Verkehr)

Vom abstrakten Gefährdungsdelikt ist das konkrete Gefährdungsdelikt zu unterscheiden.

Click to rate this post!
[Total: 6 Average: 5]