Wann liegt eine Risikoverringerung vor?

Dabei wird ein drohender schwererer Erfolg abgeschwächt oder zeitlich verzögert, ohne dass zugleich eine andere Gefahr gesetzt wird.

Beispiel: Jemand reißt einen Fußgänger zu Boden, der über die Straße gehen will, obwohl ein Auto herannaht.

Click to rate this post!
[Total: 8 Average: 5]