Wie ist es zu behandeln, wenn jemand irrtümlich glaubt, er könne Täter eines Sonderdelikts sein?

Hierbei ist zu differenzieren: Wer lediglich über die rechtliche Wertung seines Status irrt, begeht ein Wahndelikt und ist nicht strafbar. Wer hingegen Umstände annimmt, bei deren Vorliegen er Täter sein könnte, begeht einen untauglichen Versuch.

Click to rate this post!
[Total: 12 Average: 5]