Muss die Körperverletzung konkret lebensgefährlich sein (§ 224 Abs. 1 Nr. 5)?

Nein, auch eine abstrakt-generelle Gefährlichkeit ist ausreichend, um den Opferschutz zu verwirklichen.

Click to rate this post!
[Total: 10 Average: 4.8]