Kann ein Sichverschaffen auch durch eine weitere Straftat geschehen?

Nein. Wenn der Hehler sich die Sache verschafft, indem er sie vom Vortäter durch Betrug, Erpressung oder Diebstahl erlangt, liegt keine strafbare Hehlerei vor. Denn die Gefährlichkeit der Hehlerei liegt gerade darin, dass einvernehmlich eine Handelsbeziehung aufgebaut wird, die Anreiz zu weiteren Taten schafft.