Wann ist beim Unterlassungsdelikt der Pflichtwidrigkeitszusammenhang gegeben?

Dies ist nur dann der Fall, wenn sicher ist, dass der vom Gesetz umfasste Erfolg überhaupt (also nicht nur in der konkreten Form) nicht eingetreten wäre. Ansonsten fehlt es an der objektiven Zurechnung.

Click to rate this post!
[Total: 12 Average: 4.8]